10.11.2020 | Kommune21

govdigital eG - BITBW und ITEBO treten bei

Die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) und die ITEBO Unternehmensgruppe aus Osnabrück werden in die Genossenschaft govdigital aufgenommen.
In der Genossenschaft govdigital haben sich kommunale- und Landes-IT-Dienstleister sowie die Bundesdruckerei zusammengeschlossen, um die Entwicklung, die Umsetzung und den Betrieb moderner IT-Technologien – vor allem die Blockchain-Technologie – für den öffentlichen Sektor voranzutreiben. Nun hat die Generalversammlung von govdigital einstimmig beschlossen, die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) und die ITEBO Unternehmensgruppe aus Osnabrück in die Genossenschaft aufzunehmen. Damit umfasst govdigital nun 14 öffentliche Mitglieder aller drei staatlicher Ebenen: zwölf kommunale- und Landes-IT-Dienstleister, einen ausschließlichen IT-Landesdienstleister sowie die Bundesdruckerei als reines Bundesunternehmen. Weitere öffentliche Rechenzentren haben Interesse an einer Mitgliedschaft signalisiert.

govdigital-Geschäftsführer Matthias Kammer zeigt sich mit der Entwicklung der Genossenschaft zufrieden. Mit dem Zutritt der beiden Neumitglieder sei es gelungen, das bisherige Wachstum fortzusetzen. Der anhaltende Zulauf signalisiere, dass die Botschaft von govdigital ankomme. „Für die nutzerzentrierte, sichere und effiziente Digitalisierung öffentlicher Leistungen braucht es einen übergreifenden Ansatz von Akteuren, die neue Technologien wirklich vorantreiben und für einen nachhaltigen Einsatz im öffentlichen Bereich nutzbar machen wollen“, so Kammer.
Letztes Update 12.11.2020