01.12.2020 | lokalkompass.de

Jobcenter ermöglicht Antragstellung am PC oder Tablet

ALG-II-Anträge können beim Jobcenter des Kreises Recklinghausen nun auf einem Portal online gestellt werden, die auf Basis der civento-Plattform der ekom21 läuft.

Bürgerinnen und Bürger, die Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende benötigen (Arbeitslosengeld II), haben ab sofort die Möglichkeit, einen Erstantrag papierlos am PC oder Tablet auszufüllen und digital an das Jobcenter Kreis Recklinghausen zu senden. Das berichtet das Online-Portal lokalkompass.de. Das im Online-Service neu eingerichtete Antragsportal sei über die Internetseite des Jobcenters Kreis Recklinghausen zu erreichen.

Direkt zum Online-Antrag gelangen Bürgerinnen und Bürger demnach ab sofort mit einem internetfähigen Gerät – PC oder Tablet – über die Adresse www.jobcenter-kreis-recklinghausen.de/onlineservice. Von hier aus gehe es zum Portal der Plattform "civento", auf der der Online-Antrag hinterlegt ist. "Wir haben uns einem Pilotprojekt des hessischen Gebietsrechenzentrums ekom21 angeschlossen, dass allen kommunalen Jobcentern in Deutschland die Nutzung des Portals ermöglicht. Diese Plattform wird kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert", zitiert das Online-Portal Dominik Schad, Leiter des Jobcenters Kreis Recklinghausen, in dem Artikel.

Letztes Update 13.01.2021