14.01.2021 | Westfalen-Blatt

15 iPads für die Grundschule Altstadt

Erste Tablets können schneller als geplant für den Unterrichtsgebrauch im Lockdown in Bad Oeynhausen bereitgestellt werden

Der Rat der Stadt Bad Oeynhausen hatte beschlossen, insgesamt 900 Geräte für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler zu bestellen. Die ersten 400 Geräte sind mittlerweile vor Ort und zum größten Teil nach den Vorgaben des Kommunalen Rechenzentrums Ravensberg-Minden/Lippe (krz) konfiguriert worden, berichtet das Westfalen-Blatt in seiner Online-Ausgabe. Die Schul-IT hat in den vergangenen Tagen etwa 100 Geräte für den Einsatz an den Schulen vorbereitet.



Letztes Update 14.01.2021