23.04.2021 | Behörden Spieel

Zahlen, Daten, Fakten – Branche kommunaler IT im Behörden Spiegel

In der aktuellen April-Ausgabe beleuchtet der Behörden Spiegel die Branche der kommunalen IT-Dienstleister. Auf Seite 14 zeigt die Fachzeitung auf graphische Weise und auf Grundlage von VITAKO-Daten, wie sich die Rechenzentren bundesweit aufstellen und was während der Corona-Pandemie geleistet wurde.   

So arbeiten bei den mehr als 50 kommunalen Rechenzentren, Software- und Serviceunternehmen mittlerweile mehr als 15.000 Beschäftigte. Insgesamt betreuen die VITAKO-Mitgliedsunternehmen rund 750.000 IT-Arbeitsplätze in mehr als 10.000 Kommunen und generieren einen jährlichen Umsatz von ca. drei Milliarden Euro.

Der Beitrag unterstreicht noch einmal die Resonanz, die die von VITAKO vorgelegten Zahlen aus dem ersten „Corona-Jahr" im Voraus auch bereits gefunden hatten.  

Letztes Update 28.04.2021