17.01.2022 | Kommune21

Neuer Unternehmensbereich Digitalisierung

Mit Beginn des Jahres 2022 gibt es in der ekom21 einen neuen Unternehmensbereich. Dieser soll sich ausschließlich mit allen Themen der Digitalisierung befassen, von der Umsetzung des OZGs in den hessischen Digitalisierungsfabriken bis hin zur E-Akte. Auch die civento Prozessplattform, der Bereich Smart Region sowie Leistungen nach dem Einer-für-Alle-Prinzip sollen dort angesiedelt werden, heißt es.

Laut ekom21 ist Michael Heinze, der bereits seit 2010 für das Unternehmen arbeitet, der Leiter des neuen Digitalisierungs-Ressorts.   Zuletzt sei er rund sechs Jahre als Leiter des Fachbereichs Kundenservice tätigen gewesen. Heinze wisse um die große Bedeutung seiner neuen Aufgabe, denn 2022 sei das entscheidende Jahr für die OZG-Umsetzung. Als der zentrale IT-Dienstleister in Hessen wolle ekom21 die Kommunen bestmöglich auf ihrem Weg zur digitalen Verwaltung unterstützen, so der neue Bereichsleiter.

Letztes Update 17.01.2022