Umwelt- und Verbraucherschutz

Die ITK Rheinland hat für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf eine umfangreiche Web-Applikation entwickelt.

08. Oktober 2021
07.55 bis 07.55 Uhr

Beschreibung

​Der kommunale IT-Dienstleister ermöglicht damit nach eigenen Angaben, Grundwasserstände digital aufzurufen und zeigt detaillierte Daten rund um die Überwachung des Grundwassers im Stadtgebiet an.

In der Applikation würden zahlreiche Daten zu den Grundwasserständen sowie Daten zu den Qualitäten des Grundwassers in einer Datenbank gesammelt, heißt es. Dies geschieht überwiegend automatisiert. Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten böten dem Umweltamt genaue, aktuelle Informationen zu den verschiedenen Aufgaben der modernen Wasserwirtschaft in verschiedenen standardisierten Formaten.

Die ITK Rheinland habe 2018 mit der Entwicklung des Verfahrens in Teilprojekten begonnen, die schrittweise produktiv gesetzt wurden., teilt der kommunale IT-Dienstleister mit. Die Daten würden nun über den „Online-Pegel“ über Webservices im Internetauftritt der Landeshauptstadt bereigestellt, auch als Open Data.

Im nächsten Schritt will das Unternehmen das von ihr entwickelte Oberflächengewässer-Register mit der Grundwasser-Webanwendung zusammenführen. So soll das Umweltamt künftig noch aussagekräftigere Analysen und Auswertungen zum Thema Wasser im Stadtgebiet auf einen Blick erhalten. (Foto: Liam Martens/Unsplash.com)

Weitere Informationen: hier.

Weitere Informationen