Positionen

Vitako-Positionen sind verbandspolitische Stellungnahmen und Kommentare zu Gesetzgebungsprozessen, in denen Vitako als Sprachrohr der kommunalen IT-Dienstleister fungiert und deren Interessen vertritt. Unsere Positionspapiere beschäftigen sich oft mit geplanten Gesetzesänderungen und neuen Verordnungen, die die öffentliche Informationstechnik betreffen.

​In unseren Positionspapieren ordnen wir solche Vorhaben ein, kommentieren sie, weisen auf Konsequenzen hin und machen gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge. Auf diese Weise versucht Vitako, möglichst früh auf Gesetzgebungsprozesse einzuwirken und das Know-how der öffentlichen IT-Dienstleister einfließen zu lassen, um zu guten Regelungen und Ergebnissen zu kommen.

01.05.2014

Positionspapier Open Data in Kommunen (2014)

Seit einiger Zeit verbreiten sich die Begriffe „Open Government“ und „Open Data“ auch in Deutschland. Das Ziel von „Open Government“ ist, Politik und Verwaltung für Bürger, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zu öffnen und diese an staatlichen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Es geht unter anderem darum, die Transparenz staatlichen Handelns zu verbessern. Dazu gehört auch die Öffnung von Datenbeständen von Politik und Verwaltung. Das bezeichnet man in der Fachwelt als „Open Data“.

Mit Open Data verbindet sich die Forderung nach freiem Zugang zu aktuellen öffentlichen Daten und Informationen im Internet, die jeder nutzen, zusammenführen und weiterverwenden kann. Das Spektrum von Open Data ist so breit wie die Vielzahl der Daten, die die öffentliche Hand erhebt und vorhält. Es geht in der Diskussion im weiteren Sinne nicht nur um Daten von Politik und Verwaltung, sondern auch um Daten aus Wissenschaft und Wirtschaft und von Nicht-Regierungsorganisationen, oder auch medizinische, mathematische und andere wissenschaftliche Informationen. Dabei besteht Einigkeit darin, dass personenbezogene oder sicherheitsrelevante Daten keinesfalls als offene Daten angeboten werden dürfen.

Eine Reihe von Landkreisen, Städten und Gemeinden hat damit begonnen, über eine Öffnung ihrer Datenbestände nachzudenken, oder setzt bereits entsprechende Konzepte um. Insgesamt besteht erheblicher Informations- und Handlungsbedarf, damit Kommunen auf etwaige Anfragen von Bürgern, Zivilgesellschaft oder Wirtschaft vorbereitet sind und reagieren können. Das vorliegende Positionspapier will hierzu Anregungen und konkrete Hilfestellungen geben, um sich über das Thema Open Data zu informieren und es systematisch zu erschließen. Das Positionspapier beschreibt die Chancen und den möglichen Nutzen von Open Data und geht auf die notwendigen Veränderungen in der Verwaltungskultur ein. Außerdem werden die rechtlichen Grundlagen beschrieben und konkrete Empfehlungen zur Vorgehensweise bei der Bereitstellung von Datenbeständen gegeben.

Ein Gemeinschaftspapier von Vitako, KGSt und DStGB.

Weitere Positionen
Ausgabe Datum Thema Vorschau PDF
11.10.2019 Infobrief 2-2019 erschienen
08.10.2019 Zur föderalen kommunalen Digitalisierungsarchitektur
21.05.2019 Zur Neuregelung des Paragraphen 2b UStG
20.05.2019 Politikbrief 1-2019 erschienen
30.01.2019 Für eine nachhaltige Registermodernisierung
22.01.2019 Anmerkungen zur Roadmap Portalverbund
14.01.2019 Vitako-Positionspapier zum Servicekonto
Politikbrief Nr. 3-2018 08.10.2018 Vitako-Politikbrief 3/2018
16.07.2018 Vitako-Stellungnahme zum 2. Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz
Politikbrief Nr. 2-2018 18.06.2018 Vitako-Politikbrief 2/2018: Digitale Verwaltung für alle
Politikbrief Nr. 1-2018 20.03.2018 Vitako-Politikbrief 1/2018: Wir wollen die Digitalisierung der Verwaltung"
17.11.2017 Für ein digitales Deutschland
03.11.2017 Vitako-Politikbrief Nr. 1-2017
01.08.2017 Vorrang für die digitale Verwaltung
16.05.2017 Digitaler Rechtsverkehr
17.03.2017 Interoperable Lösungen
09.02.2017 Stellungnahme zum Onlinezugangsgesetz I
07.02.2017 Stellungnahme zum Digitalisierungsprogramm des IT-Planungsrates
12.01.2017 Stellungnahme Anschlussbedingungen DOI
03.01.2017 Stellungnahme zur Novellierung des E-Government-Gesetzes
07.11.2016 Kommunen und Regionen fit machen
01.11.2016 Vitako-Stellungnahme zu Durchführungsgesetze eIDAS
12.10.2016 Stellungnahme zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung
26.09.2016 Novelle des Personalausweisgesetzes
08.08.2016 Vitako-Positionspapier: Negativliste - Sparen mit E-Government
21.09.2015 Vitako-Stellungnahme zu Modernisierung des Vergaberechts
20.03.2015 Vitako-Stellungnahme zum Bundesmeldegesetz
30.01.2015 Vitako-Stellungnahme zur Gewerbeanzeigenverordnung
03.07.2014 Stellungnahme Informationsweiterverwendungsgesetz
01.04.2014 Vitako-Positionspapier Modellarchitektur Portale
26.03.2014 Vitako-Themenheft Fachkräfte
01.12.2013 Vitako-Positionspapier XöV-Testumgebung
11.07.2013 Fachkräfte gesucht
01.06.2012 Positivliste Elektronische Prozesse (2012)
01.06.2012 Vitako-Positionspapier Open Data (2012)
27.03.2012 Stellungnahme zum E-Government-Gesetz des Bundes
01.02.2012 Vernetzung in der kommunalen Verwaltung
01.09.2011 Vitako-Positionspapier Geodaten
01.09.2011 Vitako-Positionspapier Freie Software/ Open Source
14.06.2011 Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Fortentwicklung des Meldewesens 2011
01.04.2011 Stellungnahme EU-Grünbuch Modernisierung öffentliches Auftragswesen
15.01.2009 Stellungnahme Kfz-Online (2009)