Pressemitteilungen

Die Presseinformationen der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister informieren über die verbandspolitischen Ziele und Aktivitäten, über Vitako-Publikationen wie Positionspapiere und Leitfäden und über Veranstaltungen, an denen Vitako teilnimmt. Verschickt werden unsere Presseinformationen an die Fachpresse, an Ministerien und die Kommunalen Spitzenverbände. Nachzulesen sind sie an dieser Stelle für alle.

​Wenn Sie unsere Pressemitteilungen als Presse- oder öffentliche Institution oder als öffentlicher Funktionsträger beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an die Vitako-Pressestelle per E-Mail: redaktion@vitako.de 

08.04.2019

"Den Nutzer vom Vorteil überzeugen"

NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann auf Vitako-Mitgliederversammlung

Auf Einladung der GKD Recklinghausen fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister – Vitako – in Haltern am See statt. Prominente Digitalprojekte aus Nordrhein-Westfalen standen auf der Agenda. Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE), gewährte Einblicke in die „Digitalstrategie.NRW“, über die diesen Mittwoch im nordrhein-westfälischen Landtag debattiert wird.

Dammermann betonte die Wichtigkeit, die Menschen vom Nutzen und von den Vorteilen der Digitalisierung zu überzeugen: „Wir werden nur erfolgreich sein, wenn wir den Bürgern in zwei, drei Jahren erfolgreiche Projekte anbieten können.“ Eine „neue Stimmungslage“ sei in Nordrhein-Westfalen auszumachen; die fünf Modellkommunen des Landes und auch der neue ressortübergreifende Zuschnitt des Ministeriums, das für alle Bereiche der Digitalisierung verantwortlich zeichnet, würden gut angenommen. Dammermann kündigte an, vor allem auch die mittelständische Wirtschaft und Handwerksbetriebe bei der Umsetzung der digitalen Transformation miteinzubeziehen.

Unterdessen wird in Recklinghausen an der Umsetzung eines Serviceportals für Bürger und Unternehmen gearbeitet. Sören Kuhn, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters GKD Recklinghausen, berichtete, dass die regionale Wirtschaftsförderung das Konzept „Umbau 21“ aufgelegt habe und Mittel aus dem Kohlerückzug unter anderem für Digitalisierungsprojekte verwende. Die geplante Portalarchitektur wird mit einem Fördervolumen von 8,8 Millionen Euro unterstützt.

In Gelsenkirchen, eine von fünf Modellkommunen des Bundeslandes, lautet das Motto „Wir – die vernetzte Stadt“. Eine Kooperation von dem Vitako-Mitglied GKD Emscher-Lippe, den Stadtwerken, der Westfälischen Hochschule und weiteren Beteiligten will die Bürger mit den städtischen Einrichtungen vernetzen und die digitale Stadtentwicklung vorantreiben. So ist eine umfassende Open-Data-Infrastruktur entstanden, in einem Modellprojekt wird eine Bürger-ID per Smartphone entwickelt und mittels Big-Data sollen künftig Beleuchtung, Parken, Crowd Management und Verkehrslenkung digital überwacht und unterstützt werden.

Prof. Dr. Andreas Engel, Vorsitzender des Dachverbandes Kommunaler IT-Dienstleister in Nordrhein-Westfalen (KDN), stellte den Stand der Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) im Bundesland vor. Das OZG zielt darauf ab, bis 2022 rund 575 Verwaltungsleistungen in digitaler Form verfügbar zu machen. Auf der kommunalen Ebene, so Engel, seien in NRW schon heute 25 Prozent der Antragslösungen für OZG-Leistungen digital verfügbar. Zudem beteiligen sich 31 nordrhein-westfälische Kommunen in 13 Themenfeldern an den OZG-Digitallaboren. Während das Servicekonto.NRW bereits am Start ist und auch das Gewerbe-Service-Portal.NRW seit längerem im Einsatz, sollen Mitte 2019 die verschiedenen kommunalen Serviceportale zum Portalverbund.NRW zusammengeschlossen werden.

Mit den fünf Modellkommunen Soest, Paderborn, Wuppertal, Aachen und Gelsenkirchen, die vom Land mit insgesamt 91 Millionen Euro unterstützt werden, und mit 42 Projekten im Förderschwerpunkt E-Government sieht sich das Bundesland bei der Digitalisierung auf einem erfolgreichen Weg. Andreas Engel sprach von einer „guten Ausgangslage“. Dieser Ansicht schloss sich Staatssekretär Christoph Dammermann an und betonte: „Kommunen sind die für die Digitalisierung wichtige Schnittstelle zu den Bürgern.“

Weitere Pressemitteilungen
Typ Datum Thema PDF
Presseinformation 30.04.2019 Digitale Souveränität wahren – Bürgerdaten schützen
Presseinformation 08.04.2019 "Den Nutzer vom Vorteil überzeugen"
Presseinformation 12.03.2019 Erfahrungsschatz aus Kommunen
Presseinformation 27.11.2018 Verwaltung per Mausklick
Presseinfo 22.11.2018 Verwaltungsdigitalisierung jetzt!
Presseinformation 16.11.2018 Vitako erweitert Vorstand
Presseinfo 30.10.2018 Regionalkonferenz zur Verwaltungsdigitalisierung Nürnberg
Pressemitteilung 30.08.2018 Ersetzendes Scannen durch externe Dienstleister
Pressemitteilung 28.08.2018 Ja! zum Digitalrat
Presseinformation 04.06.2018 Messen und machen
Pressemitteilung 08.05.2018 Europäisches Know-how
Pressemitteilung 30.04.2018 Vitako weiterhin auf Wachstumskurs
Vitako-Presseinfo 20.03.2018 Bedürfnisse der Praxis berücksichtigen
Presseinfo 15.03.2018 „Vitako aktuell“ neu ausgerichtet
Pressemitteilung 12.03.2018 Wie der EU-DSGVO gerecht werden ?
Pressemitteilung 08.02.2018 Aufwertung spürbar - jetzt ist Tempo nötig!
Presseinformation 25.01.2018 Bisher keine Vorfälle bekannt
Presseinformation 05.01.2018 Informiert bleiben, zügig handeln
Presseinformation 11.12.2017 Blockchain Live
Presseinformation 23.11.2017 Vitako-Vorstand neu gewählt
Presseinfo 17.11.2017 Durchbrüche für ein digitales Deutschland
Presseinfo 15.11.2017 Vitako-Politikbrief Nr. 1-2017
Presseinformation 26.09.2017 Business as usual
Presseinformation 18.09.2017 Vitako startet Blockchain-Lab
Presseinformation 01.08.2017 Vorrang der digitalen Verwaltung
Presseinformation 16.05.2017 Digitaler Rechtsverkehr macht Fortschritte
Presseinformation 10.05.2017 Prozesse und Stukturen neu denken
Presseinformation 09.05.2017 Leitlinie zum ersetzenden Scannen in Kommunen erschienen
21.03.2017 Gemeinsames Handeln im Portalverbund
Presseinformation 09.02.2017 Interoperable Lösungen statt teurer Vorgaben durch den Bund
Presseinformation 07.02.2017 Interoperabilität statt Zentralisierung
18.01.2017 Neuer Geschäftsführer
Presseinfo 17.01.2017 Schutzbedarf flexibel gestalten
Presseinfo 03.01.2017 Akzeptanz von Open Data stärken
14.11.2016 Auf dem Weg zur rechtskonformen E-Akte
Presseinfo 21.09.2016 Relaunch der Vitako-Website
Presseinfo 08.08.2016 Sparen mit E-Government
Presseinfo 07.06.2016 Ersetzendes Scannen in der Praxis
Presseinfo 06.06.2016 Vitako auf Zukunftskongress 2016: Mitgestalter des Digitalen Wandels
Presseinfo 27.04.2016 Kommunales Flüchtlingsmanagement: Digitale Hilfe
Presseinfo 21.12.2015 Vitako begrüßt Vergaberechtsreform
Presseinfo 07.12.2015 Vitako-Jubiläumsfeier in München
Presseinfo 17.11.2015 10 Jahre Vitako
Presseinfo 17.06.2015 Vitako auf dem Zukunftskongress 2015
Presseinfo 29.04.2015 Vitako auf dem IT-Planungsratskongress
Presseinfo 04.12.2014 Handreichung zur Informationssicherheitsleitlinie in Kommunalverwaltungen
Presseinfo 22.11.2014 Vitako-Vorstandswahl 2014
Presseinfo 27.10.2014 Abschlusskonferenz des Government GreenCloud Laboratory
Presseinfo 22.10.2014 Vitako-Infotag über den NSA-Skandal und seine Folgen
Presseinfo 22.08.2014 Vitako begrüßt die „Digitale Agenda 2014-2017“
Presseinfo 17.07.2014 Vitako-Stellungnahme zum Informationsweiterverwendungs-gesetz
Presseinfo 08.05.2014 Positionspapier Open Data in Kommunen
Presseinfo 01.04.2014 Vitako auf dbb-Kongress Neue Verwaltung 2014
Presseinfo 13.02.2014 Vitako-Leitfaden zur Elektronischen Akte
Presseinfo 25.11.2013 Vitako-Imagefilm erklärt die Aufgaben der Öffentlichen IT
Presseinfo 26.09.2013 SEPA – Es gibt noch viel zu tun!
Presseinfo 01.07.2013 Vitako fordert Fachkarrieren in der Public Sector IT
Presseinfo 25.06.2013 Start der Cloud-Lösung von ProVitako
Presseinfo 22.04.2013 Vitako begrüßt E-Government-Gesetz des Bundes
Presseinfo 03.04.2013 Euritas erweitert Netzwerk
Presseinfo 13.03.2013 1. Zukunftskongress 2013: Neuausrichtung der Verwaltungsmodernisierung
Presseinfo 20.02.2013 Vitako-Karriereportal mit neuen Funktionen
Presseinfo 04.12.2012 Vitako als Partner beim 1. Zukunftskongress
Presseinfo 11.07.2012 Leitfaden „Positivliste“ erstellt
Presseinfo 09.04.2012 Vitako nimmt an Forschungsprojekt Government Green Cloud Laboratory (GGC-Lab) teil
Presseinfo 23.12.2011 Vitako nimmt an „Apps für Deutschland“ teil
Presseinfo 07.12.2011 Branchenbarometer 2011 - Strukturdaten der öffentlichen IT-Dienstleister
Presseinfo 18.11.2011 Vitako-Vorstandswahlen 2011
Presseinfo 25.08.2011 Stellungnahme: IT-Dienstleister stehen im Wettbewerb
Presseinfo 19.07.2011 Vitako zum Stopp der Arbeitnehmerdatenbank ELENA
Presseinfo 18.04.2011 Vitako veröffentlicht Handlungsleitfaden für nPA
Presseinfo 11.04.2011 Vitako fordert frühzeitige Einbeziehung bei IT-Großprojekten
Presseinfo 08.04.2011 Vitakos Vorschläge zur Verwaltungskooperation im Auftragswesen
Presseinfo 13.08.2010 Vitako zum De-Mail-Gesetz
Presseinfo 08.07.2010 Vitako bestimmt Zukunftsthemen: Vernetzung • IT-kompatibles Recht • Standardisierung
Presseinfo 11.06.2010 EU-Konferenz: Verwaltungsmodernisierung in Smart Cities
Presseinfo 25.02.2010 Kommunen müssen Softwarehoheit wieder erlangen
Presseinfo 29.10.2009 Stellungnahme zur Neustrukturierung von Hartz IV
Presseinfo 05.12.2008 Das Aus für ein modernes Vergaberecht?
Presseinfo 18.11.2008 Vitako fordert Infrastrukturprogramm für Energieeffiziente Rechenzentren
Presseinfo 13.06.2008 Der IT-Beauftragte des Bundes lobt die Kommunen
Presseinfo 22.04.2008 Vitako veröffentlicht Positionspapier zur EU-Dienstleistungsrichtlinie
Presseinfo 11.04.2008 Europaweite Vernetzung der Kommunalen IT-Dienstleister
Presseinfo 20.12.2007 Hartz IV-Arbeitsgemeinschaften sind nicht verfassungskonform
Presseinfo 18.12.2007 Vitako veröffentlicht Stellungnahme zum elektronischen Personalausweis
Presseinfo 28.11.2007 Meldeportalbetreiber unterzeichnen Vertrag für kommunalen Verbund
Presseinfo 28.11.2007 Vitako bringt erstmals den IT-Monitor Kommunal heraus
Presseinfo 27.11.2007 Public Merger als Chance begreifen
Presseinfo 25.10.2007 Vitako stellt den „Vergabeleitfaden“ vor
Presseinfo 05.09.2007 Behauptungen zu angeblichen Falschberechnungen beim ALG II sind falsch
Presseinfo 04.09.2007 Stellungnahme zum Vorhaben Deutschland Online Infrastruktur