VITAKO-Fachveranstaltung „Kommunalportale“

Die Veranstaltung beleuchtet verschiedene Lösungen von Kommunalportalen zur Verknüpfung der kommunalen Service-Portale mit dem jeweiligen Landesportal.

10. Mai 2021
10.00 bis 13.00 Uhr
Webkonferenz (GoToMeeting)

Beschreibung

Ausgangspunkt ist das zentrale Portal im Rahmen des Landesportalverbunds in NRW, an dem zahlreiche kommunale Service-Portale im Land von unten „andocken“ sollen. Bundesweit existieren darüber hinaus verschiedene weitere Lösungen, die durch mehrere VITAKO-Mitglieder dargestellt werden. Dabei geht es vor allem um die Frage der Interoperabilität: Inwiefern können die Kommunalportale mit weiteren Service-/Leistungs-/Bürger-Portalen auf Landes- oder Bezirksebene interagieren? Wer kooperiert mit wem? Sind entsprechend Schnittstellen vorhanden oder vorgesehen?

Das Programm als PDF finden Sie: hier.

Wenn Sie teilnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung bis zum 05.05.2021 per E-Mail an veranstaltung@vitako.de.

Programm

10:00 Uhr   Begrüßung, Dr. Rolf Beyer (VITAKO)

Moderation & Einführung (Clarisse Schröder, KDN)

10:15 Uhr   1. Portalverbünde

  • Kommunalportal.NRW mit Anbindungsbeispiel (Dirk Schweikart, regio iT, Jenny Hutcap (KDN))
  • Bürgerservice-Portal mit Anwendungsbeispiel EfA-Dienst „Aufenthaltstitel zur Erwerbstätigkeit" (Michael Diepold, AKDB)

11:15 Uhr 2. Portale (Service-bw-Basis, white labeling)

  • Amt24 (Falk Richter, Lecos & Komm24, Daniel Donow (Komm24))

11:45 Uhr  3. Eine Lösung für mehrere Länder

  • dBürgerportal und Online-Service-Infrastruktur (OSI)  (John Meister, Dataport)

12:15 - 13:00 Uhr   Resümee (Clarisse Schröder)

Weitere Informationen
Weitere Veranstaltungen

Vitako-Mitgliederversammlung

Leipzig | 18. November 2021 12.30 Uhr bis 19. November 2021 12.30 Uhr

Zwei Mal im Jahr trifft sich die VITAKO-Mitgliederversammlung bei einem der VITAKO-Mitgliedsunternehmen.

Zukunftskongress (digital)

Berlin | 13. Dezember 2021 10.00 Uhr bis 15. Dezember 2021 16.00 Uhr

Leitveranstaltung des öffentlichen Sektors für Digitalen Wandel unter Schirmherrschaft des Bundesinnenministers - dieses Jahr im digitalen Format.